Studium & Lehre Studiendekanat IT Lehre Medienwerkstatt

Medienwerkstatt

Ziel der im Sommer 2018 gegründeten Medienwerkstatt ist es, den immer stärker werdenden Bedarf an digitalen Lehrinhalten mit eigenen Produktionen zu unterstützen. Die Wissensvermittlung mithilfe von Filmen ist in Zeiten von Videoportalen (wie z. B. YouTube) nicht mehr aus dem täglichen Lernprozess der Studierenden wegzudenken. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir neue Projekte und Dienstleistungen für die Lehre entwickeln und etablieren. Der Schwerpunkt der Medienwerkstatt liegt hierbei auf der Produktion von Filmen, Fotos, aber auch Audioaufnahmen. Unsere Medienwerkstatt ist eingebettet in die Infrastruktur der IT Lehre des Studiendekanats.

Unsere Leistungen

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer geplanten Film- oder Audioproduktion und beraten Sie, welche Inhalte Ihrer Lehre sich dafür eignen würden. Den Produktionsprozess stimmen wir eng mit Ihnen ab – inhaltlich-fachliche Expertise, Idee und Konzept bringen Sie mit. Unsere Leistungen sind:

  • Filmtechnische Beratung bei der Erstellung Ihres Konzepts und/oder Drehbuchs zum Film
  • Produktion der Film- und Audioaufnahmen
  • Postproduktion
  • Hosting (verschiedene Möglichkeiten)

Lehrfilme

Lehrfilme können für verschiedene Lehr-Lernszenarien eingesetzt werden. Sie eignen sich u. a. gut, um Handlungsabläufe des ärztlichen Alltags darzustellen und diese zu erklären, da die Inhalte realitätsnah abgebildet werden können. Auch Fallbeispiele als Ausgangspunkt für problemorientiertes Lernen oder besondere Arzt-Patientensituationen als Gesprächseinstieg im Seminar können in einem Film eindrucksvoll vorgestellt werden. Die Aufzeichnung und Dokumentation von Eingriffen oder Prozeduren ermöglicht außerdem, dass einerseits schwierige oder seltene Operationen auch nachfolgenden Studiengruppen zur Verfügung stehen, und andererseits häufig wiederkehrende Abläufe nicht ständig wiederholt werden müssen. Damit können Filme sowohl in Präsenzveranstaltungen als auch für das Selbststudium genutzt werden. Zusätzlich entstehen auch Filme für den Einsatz in unseren Dozentenschulungen (DOS).

Wir haben bereits vor einigen Jahren begonnen, hochwertige Lehrfilme zu produzieren und unter der Marke „Heidelberger Klinische Standards“ den Studierenden und Dozierenden in Heidelberg kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Ebenso entstehen regelmäßig neue Projekte in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachbereichen, z. B. aus der Gynäkologie, Kinderherzchirurgie oder Psychosomatik. Sofern sie freigegeben sind, werden die Filme mit Metadaten in einer Datenbank hinterlegt, sodass alle Lehrenden Zugriff darauf haben und ihre eigenen Lehrveranstaltungen damit gestalten können. Die Lehrfilme können zudem interaktiv aufbereitet oder in Onlinekurse integriert werden, dies geschieht in Zusammenarbeit mit unserem Bereich E-Learning.

Filmbeispiel: Heidelberger Standarduntersuchungen

Filmbeispiel: Heidelberger Standardgespräche

Filmbeispiel: Heidelberger Standardprozeduren

Lehrfilmtrailer MANV 100 Simulation

Vorlesungsaufzeichnungen

Vorlesungen, Infoveranstaltungen oder Workshops sind etablierte Formate bei der Wissensvermittlung. Sie sind allerdings zeitlich und räumlich begrenzt. Mit einer Video- und Audioaufzeichnung ermöglichen Sie es den Studierenden, Gehörtes und Gesehenes im zeitlichen Abstand nochmals zu vertiefen. Wir zeichnen Ihren PowerPoint-Vortrag hierfür mit unserer Technik auf und produzieren einen fertigen Filmmitschnitt. Zusammen mit dem Bereich E-Learning bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diesen dann um interaktive Elemente, Kapitel- oder Suchfunktion zu ergänzen.

Wenn Sie den Studierenden vorab eine Vorlesung bereitstellen möchten, können Sie Ihre Präsentation auch ohne Publikum vortragen und mit unserer Hilfe aufnehmen, z. B. bei Ihnen im Büro oder im Studio. Wir nennen das eine semi-live Vorlesung. 

Vorlesungsaufzeichnung semi-live

Vorlesungsaufzeichnung live

Weitere Filmprojekte

Sie haben eine besondere Veranstaltung, wie zum Beispiel die Sigma Studies oder den Promotionskongress, und möchten hierfür Trailer, eine Dokumentation oder Interviews produzieren? Sprechen Sie uns an. Sie haben eine ganz andere Filmidee? Wir schauen gerne über den Tellerrand.

Ansprechpartner

Jörg Rodrian

Schwerpunkt

Medizinischer Dokumentarfilmer / Fotograf


06221 56-39460

Neuestes Projekt

Demnächst wird das neue Buch "Heidelberger Standardübungen zur Stabilisierung von traumatisierten Geflüchteten" veröffentlicht.