Forschung Forschungsförderung … Interne Förderprogramme… MD/PhD Programm

MD/PhD Programm

Das Programm

Das Programm richtet sich an Mediziner, die das 1. ärztliche Examen mit der Note 2 oder besser bestanden haben. Die Teilnehmer erhalten parallel zum regulären medizinischen bzw. zahnmedizinischen Curriculum eine biologisch-naturwissenschaftliche Zusatzausbildung. Weiterhin unterstützt das Programm die Teilnehmer nach der Promotion zum Dr. med. bzw. Dr. med. dent. finanziell bei der Durchführung der Promotion zum Dr. rer. nat. an der Fakultät für Biowissenschaften.

Die biologisch-naturwissenschaftliche Zusatzausbildung erfolgt in Kooperation mit der Fakultät für Biowissenschaften der Universität Heidelberg. Die naturwissenschaftliche Promotion wird an der Heidelberg Biosciences International Graduation School (HBIGS) ausgeführt. Die Module werden mit dem Koordinator der Graduiertenschule individuell auf das Interesse der einzelnen Teilnehmer abgestimmt.

Die Medizinische Fakultät Heidelberg nimmt pro Ausschreibung bis zu 6 Kandidaten neu in das Programm auf.

Format

Das MD/PhD Programm gliedert sich in drei Stufen:

  • Die naturwissenschaftliche Zusatzausbildung umfasst zwei 6-wöchige Laborpraktika, die frei gewählt werden können, und 3 Wochen praktische Kurse und zwei Seminare an der Fakultät für Biowissenschaften. Die Ausbildung schliesst mit einer schriftlichen Prüfung ab.
  • Der Zeitrahmen für die die praktische Forschungstätigkeit zum Abschluss einer Promotion zum Dr. med. bzw. zum Dr. med. dent. kann von den Teilnehmern selbst bestimmt werden.
  • Nach Abschluss des Medizinstudiums und erfolgreicher 2. ärztlichen Prüfung födert das Programm für drei Jahre eine experimentelle Forschungsarbeit zum Erlangen des Dr. rer. nat. mit der Finanzierung einer halben Forscherstelle. Das Gastinstitut verpflichtet sich bei Aufnahme eines MD/PhD Programm Kandidaten, die zweite Hälfte der Forschungsstelle zu finanzieren. Der PhD Kandidat bekommt ein volles Gehalt.

Aktuelles

Die Bewerbungsfrist für die Auswahlrunde 2019 war der 31. Mai 2019.

Kontakt

Dr. phil. Andreas Gerhardt
Schwerpunkt

Nachwuchsförderung, MD/PhD-Programm, Marie S. Curie-Maßnahmen, BMBF


06221 56-6825
06221 56-33716

Weiterführende Links

Die Graduiertenschule Heidelberg Biosciences International Graduate School (HBIGS)  bietet internationalen Doktoranden exzellente Forschungsbedingungen und ein umfassendes Trainingsprogramm in einem stimulierenden Forschungsumfeld.